«Im Dienste eines Mitmenschen» (IDEM) – Freiwillig engagiert

Die Abkürzung IDEM steht für «Im Dienste eines Mitmenschen». Der IDEM-Dienst besteht aus einem motivierten Team von Freiwilligen. IDEM-Mitarbeitende sind nicht primär für die Pflege der Bewohnerinnen und Bewohner verantwortlich, sondern engagieren sich vor allem in der zwischenmenschlichen Beziehung. Die Menschen, die in den Altersinstitutionen des Kantonalen Gesundheitszentrums Appenzell betreut werden, sind in der Regel Dauergäste. Durch ihr Engagement helfen die IDEM-Mitarbeitenden unseren Bewohnerinnen und Bewohnern dabei, ihren Alltag abwechslungsreich und aktiv zu gestalten. Damit leisten sie einen wertvollen Beitrag zu deren Wohlbefinden.

Der Dienst ist politisch und konfessionell neutral.

Jeden Tag ein Lächeln schenken.
Das ist Appenzeller Gesundheit.

Freie Zimmer

In unseren drei Altersinstitutionen gibt es im Moment freie Plätze.

Wir stehen Ihnen für mehr Informationen und unverbindliche Auskünfte gerne zur Verfügung

mehr erfahren