Ultraschall

Wenn es darum geht, Körperregionen und Organe zu untersuchen, ist die Ultraschalldiagnostik bei zahlreichen medizinischen Untersuchungen das bevorzugte Verfahren. Das bildgebende Verfahren zeichnet sich insbesondere durch Präzision und Sicherheit aus.

Bei der Ultraschalluntersuchung, auch Sonografie genannt, handelt es sich um ein bildgebendes Verfahren, mit welchem die Ärztin oder der Arzt verschiedene Körperregionen und Organe untersuchen kann. Ein entscheidender Vorteil der Sonografie gegenüber dem Röntgen liegt darin, dass die eingesetzten Schallwellen selbst für sensible Gewebe nicht schädlich sind.

Vielfältige Anwendung

Am Gesundheitszentrum Appenzell wird die Ultraschalltechnologie bei zahlreichen Untersuchungen angewendet. Nieren, Leber, Mild, Gallenblase, Schild- und Bauchspeicheldrüse lassen sich damit auf Tumore, Zysten oder Steinleiden untersuchen. Krankhafte Veränderungen des Herzens, Gelenkergüsse sowie Verengungen oder Verschlüsse von Blutgefässen lassen sich mit der Sonografie ebenfalls feststellen. Dank der Kompetenz des Fachpersonals und der modernen Einrichtungen gewährleistet das Gesundheitszentrum Appenzell eine verlässliche und sichere Ultraschalldiagnostik.

Kontakt

Ambulante Versorgung
Sonnhalde

Sonnhalde 2
9050 Appenzell
T 071 788 75 75
info@gzai.ch

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
von 07.30 bis 17.00 Uhr

Freie Zimmer

In unseren drei Altersinstitutionen gibt es im Moment freie Plätze.

Wir stehen Ihnen für mehr Informationen und unverbindliche Auskünfte gerne zur Verfügung

mehr erfahren